Die unerwartete türkische Show

O The Smile

Göreme, Türkei, Mai 2012

Read in English or Español

Der Bus nach Göreme war voll und ebenso sah es in den meisten Pensionen aus. Es war doch erst April, bis zur Hauptsaison dauerte es doch noch. Was machen all die Menschen hier? Wir fanden es gleich am folgenden Abend heraus.

Türkische Show  

Als wir von einem Tagesspaziergang durch die verschiedenen Täler rund um Göreme zurückkommen sind wir müde und haben Hunger. Doch was ist das für ein Geräusch? Ich mache eine große Trommel, eine Geige, einen Dudelsack und ein Tamburin aus. Die Musik kommt aus Richtung des Busbahnhofs im Zentrum des Dorfes. Wir sind neugierig und kommen etwas näher. Hier sehen wir all die Menschen die die Busse verstopfen und die Hotels füllen. In erster Linie sind es Jugendliche und junge Erwachsene aus allen Teilen des Landes, die ihre traditionelle Kleidung tragen.

K The Womens Turn (2)

Sie haben lange trainiert um nun in Göreme bei einem Wettbewerb der traditionellen Tänze teilzunehmen. Wir kommen noch etwas näher, quetschen uns an Vätern mit Videokameras vorbei, an gelangweilten jüngeren Geschwistern, die mit dem Handy spielen und an jubelnd unterstützenden Freunden. Ganz vorne neben der Bühne entdecken wir zwei freie Plastikstühle. Was wir nun zu sehen bekommen bereitet mir Gänsehaut. Die Musik ist Anfangs ruhig. Eine Gruppe junger Erwachsener betritt die Bühne. Sie stellen sich auf und warten auf ihren Einsatz. Sie sehen einfach unglaublich aus mit bunten Röcken, wollenen Kniestrümpfen und den schweren Schuhen die bei jedem Sprung auf der hölzernen Bühne eine Menge Krach machen. Die jungen Männer tragen Turbane oder andere Kopfbedeckungen und einige Gruppen haben Metallketten an ihre Kostüme genäht, die bei jeder Bewegung klappern. Die Tänzer halten sich an den Händen, werfen die Füße in die Luft und springen umher. Wenn der Vortänzer etwas ruft oder die Musik sich ändert wird auch der Tanz gewechselt. Zwischendurch ruft auch die ganze Gruppe laut „Hey!“ und stampft auf den Boden. In diesem Moment spürt man die ganze Energie des Tanzes.

L The Man Leads

Manche Tänze folgen bestimmten Regeln oder mimen Situationen wie einen Kampf, die Getreideernte oder eine Hochzeit. Die Gruppe aus Ankara hat eine besonders komplizierte Choreographie mit vielen Positionswechseln. Die Trabzon Gruppe mimt Soldatengleichschritt, die Frauen sehen genauso fröhlich aus wie die Männer – bis später ein Schwertkampf zwischen den beiden Geschlechtern angedeutet wird. Die Männer heben sogar einen der Ihren in die Luft. Immer wieder sehen wir den scheinbar weit verbreiteten Kerzentanz, der langsam aber sehr exakt getanzt wird. Besonders beliebt ist der Horon, bei dem sich alle Tänzer in einer Reihe an den Händen halten und blitzschnell die Beine bewegen. Wir entdecken eine riesige Bandbreite an verschiedenen Kostümen, Volkstänzen und Musikinstrumenten und lassen uns gerne von der Magie des Tanzes fesseln.

Wir haben nie herausgefunden, welche Stadt den Wettbewerb gewonnen hat und es ist auch nicht von Bedeutung, denn alle Gruppen haben sich bestens vorbereitet und eine ausgezeichnete Arbeit geleistet.

T It is Up to the Judges S  Acrobatics for a Strong Finish Q Keep Smiling K The Womens Turn M The Couple J Horun Dance H Dress to Impress F Wonderful Dresses D The Woman Leads T It is Up to the Judges 2 S The Closing B The Pair D Confidence R The Elegance of Dance P Power in the Dance N Concentration L The Show Continues J The Horun Dance 2 I This Dance is Together G Sock Cordination A Getting Ready C A Bit Nervous D On Stage E It Begins

4921 Total Views 1 Views Today
  1. Pingback: The Unexpected Turkish Show | Tasting Travels

  2. Pingback: El Show Turco | Tasting Travels

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*