Zwei Jahre voller neuer Freundschaften

Germany, Usbekistan und Malaysia

Roberto und Annika in Deutschland, Usbekistan und Malaysia im September 2011, 2012 und 2013

Alor Setar, Malaysia, September 2013

Etwa 20 Kilometer südlich von Bremen standen wir planlos auf der Straße. Es war der erste Tag der Reise und ich war zuvor noch nie so weit aus Bremen herausgeradelt. Unsere Karte stimmte nicht mit den Straßenschildern überein und wir beschlossen, einen Passanten anzusprechen.

Der Mann erklärte uns den Weg nicht ohne die bepackten Räder zu mustern. „Wo soll es denn hingehen?“ fragte er. „Nach Malaysia“, antwortete ich nicht ohne Stolz. „Oha“. Nach einer Weile fragte er weiter “Und wo seid ihr gestartet?”. Nun wurden wir beide etwas verlegen. „In Bremen“, murmelte Roberto. Unsere Abfahrt lag gerade einmal zwei Stunden zurück.

Der nette Mann sah Roberto prüfend an und fragte sich, ob wir uns mit ihm einen Spaß erlauben. Als er sah, dass das nicht der Fall war, schmunzelte er und verabschiedete sich. Der Blick in seinem Gesicht verriet, dass er uns keine 200 Kilometer zutraute.

Tasting Travels 2-jähriges Jubiläum

Fast zwei Jahre später mit 13.000 Kilometern auf dem Tacho und über 20 neuen Stempeln im Pass, finden wir uns an der malaysischen Grenze wieder. Montag der 4. August 2013 war der Tag, der unseren persönlichen Triumph markierte. Nicht nur der skeptische Passant zweifelte an unseren Chancen, die Reise durchzuziehen. Unterwegs trafen wir auf mehrere Fahrradmechaniker, die uns (je 15 Kilo schwerer) und unseren Rädern (in der originalen Version) nicht einmal zutrauten, Deutschland zu verlassen. Eines haben wir gelernt: Nach dem ersten Kilometer ist es nur noch eine Sache des in die Pedalen tretens.

Mit unseren „reiseuntauglichen“ Rädern (laut diverser Mechaniker) und ohne jegliche Erfahrung haben wir bald herausgefunden, dass die Reise selbst der beste Lehrer ist. Die Unterstützung der Menschen unterwegs und der Glaube in unser Projekt gaben uns die Motivation, für das zu arbeiten, woran wir glauben:

Tasting Travels: Radreisen zur Stärkung des sozialen Mitgefühls

Um unser zweijähriges Jubiläum zu feiern, haben wir einige Überraschungen für Euch vorbereitet. Dazu gehören ein Video und eine Serie zum Thema „Zwei Jahre voller neuer Freunde“

In dieser Serie wollen wir die Menschen ehren, die uns inspiriert haben, von denen wir gelernt haben und die uns dazu motiviert haben, immer das Gute im Menschen zu sehen.

Heute, am 7. September 2013 und nach genau zwei Jahren seit dem netten aber skeptischen Passanten, sind wir fest davon überzeugt, dass Radreisen eine großartige Möglichkeit ist, um Freundschaften mit Menschen aus verschiedenen Kulturen und mit verschiedenen Sprachen zu knüpfen.

Hiermit möchten wir unseren Familien, Freunden und Lesern danken, die an uns geglaubt und uns unterstützt haben. Ein weiteres Dankeschön geht an unsere Unterstützer Cumulus, Wechsel Tents und Unterwegs, sowie unseren neusten Sponsor Hellixir Beer aus Tijuana, Mexiko. Wir hoffen, in den nächsten Jahren noch weitere Unterstützer dazuzugewinnen.

Mit den allerbesten Wünschen aus dem gar nicht so fernen Malaysia,

Annika und Roberto

 PS: Nach den ersten 3000 Kilometern haben wir beschlossen, das Ziel Malaysia auszuweiten und ein Mal um den Erdball zu radeln. Daher haben wir erst ein knappes Drittel des Weges hinter uns, obwohl das erste Etappenziel geschafft ist. Wir haben noch lange nicht genug und werden Euch wie immer auf dem Laufenden halten.

2913 Total Views 1 Views Today

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*